Wir über uns

    Sina Dörr, Michael Dörr, Elisabeth Dörr, Helmut Dörr

    Abschied nehmen von einem Menschen, der einem nahe steht, ist schwer. Wenn es für immer ist, wird es zu einer der schwersten Aufgaben, die wir im Leben zu bewältigen haben. „In dieser Zeit bekommen die Menschen, die sich an uns wenden, von uns so viel Begleitung und Unterstützung, wie sie brauchen.“, sagt Helmut Dörr, Inhaber des traditionsreichen, ältesten Binger Bestattungsinstitutes Jungerts. Vor 131 Jahren, am 24. März 1877 wurde es gegründet und war eines der ersten privaten Unternehmen am Anfang einer Entwicklung, in deren Verlauf der Umgang mit Verstorbenen weitgehend an Spezialisten des Todes delegiert wurde.

    Weitere Fusionen und Betriebsübernahmen machen das  Unternehmen zu einem der führenden Bestatter in der Rhein-Nahe Region. Vor zehn Jahren, im Herbst, begann Helmut Dörr seine Tätigkeit in Mainz-Bischofsheim. Wenig später übernahm er dazu das Bestattungshaus Jungerts in Bingen.

    Zertifikat der Anglian School of Embalming (Anklicken)

     

    Michael Dörr hat das renommierte Institut für Anglian School of Embalming (England) besucht und die BIE Qualifikation erworben. Aufgrund seiner zertifizierten Fähigkeiten ist Michel Dörr damit u.a. in der Lage, überzeugende plastische Rekonstruktion von z.B. Unfallopfern zu erzielen.

    An dieser Stelle wollen wir die weiteren Mitarbeiter unseres Teams gerne einmal mit ihren Kompetenz-schwerpunkten vorstellen:

     

    Frau Gisela Jungerts
    (Büro)
    Hans Dieter Bechtel (Trauereden)
    Christel Göller (Mitarbeiterin)
    Dr. Paul Becker (Hospiz-Iniative)

    Weiteres über uns und unsere weiterführenden Leistungen erfahren Sie auf der Seite "Aktuelles"